Das Arbeiterturnerheim am Knochen

 

Bei uns befinden Sie sich in einem traditionsreichen Gebäude der Bingestadt Geyer. Unser Haus wurde in den Jahren 1919 bis 1920 als schlichter Holzbau errichtet. 1924 begann der Ausschankbetrieb. Der örtliche Arbeiterturnverein hatte hier sein Versammlungslokal.

In den Jahren 1968 bis 1970 erfolgte der letzte große Umbau vor der Wende. Fortan war im Gebäude die Gaststätte "Am Knochen" untergebracht

1995 erwarb die Familie Hollenstein das Anwesen von der Stadt Geyer und eröffneten im Dezember desselben Jahres, nach umfangreichen Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen das

"Berggasthaus Kapellenstein".

1998 gestalteten sie den Saalanbau zur Pension um. Sieben gemütliche und modern eingerichtete Einzel- und Doppelzimmer laden seit dem zum Verweilen ein.

Familie Hollenstein reichte im Januar 2002 den Staffelstab an uns weiter.